Die Reisedetails erhalten Sie ebenfalls hier als Druckversion im PDF-Format (DinA4, 500 KB - öffnet im selben Fenster)

wein-und-kulturreisen.de
Landgasthof Amtskeller Wein- und Kulturreisen
Inh. Christian Frey - Färbergasse 2 Ersingen, D-75236 Kämpfelbach
Telefon Restaurant: 07231 / 826 62, Telefon Büro: 07231 / 589 624
E-Mail: info@amtskeller-ersingen.de

Programm:

16. - 18. Oktober 2017: Frankreich "Elsass"
Flurkarte der Grand-Cru Lagen an Route des Vins, Ausschnitt

Montag 16.10.2017   Panoramablick vom Mont St. Odile Kloster OdilienbergIn den Weinbergen bei Andlau Bei Michaela Peters in der Auberge Carola in Ribeauvillé Trauben frisch vom Weinberg im Maison Boeckel, Mittelbergheim Restaurant in Ebersmünster an der Ill (iLL) gegenüber der Abtei
8:00 Uhr Abfahrt Ersingen vor dem Amtskeller, leichter Aufgalopp mit einer Passage durch das „ÔutreForet“ mit Besuch von Hunspach, einem Fachwerkdorf von unvergleichlicher Homogenität.
Exkurs: Erdölförderung im Elsass - wie bitte?!
 
12:00 Uhr Mittagessen im „À L´ETOILE“ in Merkwiller-Pechelbronn bei Madame Peltier: Es gibt ein schmackhaftes „Menu du Jour“, Wasser & Wein eingeschlossen.
Anschliessend Weindegustation und Besichtigung Winzergenossenschaft Cleebourg. In beschwippster Fahrt geht es Richtung Elsässischer Weinstraße auf den Mont St. Odile
 
ab 17:00 Uhr Besichtigung des Klosters Odilienberg — Mont St. Odile.
Führung durch den wichtigsten Wallfahrtsort des Elsaß.
 
20:00 Uhr Einckecken im Hotel „Gouverneur“ in Obernai mit anschliessendem Abendessen à la carte (auf eigene Rechnung)  
     
Dienstag 17.10.2017  
8:00 Uhr Frühstück
 
9:00 Uhr Abfahrt nach Klingenthal, Besichtigung der Königlichen Kriegswaffenmanufaktur (Armes Blanches). Fahrt entlang der elsässischen Weinstrasse „Route des Vins d´Alsace“ in ihrem nördlichen und mittleren Teil. Dieser Tag steht ganz im Zeichen des Weines & der Kulinarik!  
10:30 Uhr Weinlehrpfad „Grand Cru Zotzenberg“ in Mittelbergheim. Anschliessend Weindegustation & Kellerbesichtigung im Weingut „Maison Boeckel“ in Mittelbergheim. Besonderheit: Mittelbergheim hat den einzigen Sylvaner im ganzen Elsass der laut Weinbaugesetz als „Grand Cru“ zugelassen ist!  
13:00 Uhr Mittagessen im Parc Carola in Ribeauvillé bei Sterneköchin Michaela Peters!!! Menüauswahl,
2 Gläser Wein & Wasser inbegriffen. Großes Kino!
 
16:00 Uhr Stadtrundgang Kaysersberg, einem der schönsten Städtchen an der Weinstrasse, dessen Territorium bereits im Naturpark „Ballons des Vosges“ liegt.  
17:30 Uhr Grosse Weindegustation & Kellerbesichtigung bei Jean-Baptiste Adam in Ammerschwihr. Unser Haus- und Hoflieferant lässt sich da sicher nicht lumpen! Es folgt eine wunderschöne kleine Passage durch die Hochvogesen zu unserem Quartier.  
19:30 Uhr Ankunft in „le Petit Haut“ - ein in atemberaubender Solitärlage positioniertes Haus voll Herzlichkeit
inmitten der freien Natur (Gemeindegebiet von St.Marie aux Mines). Abendessen auf eigene Rechnung.
 
     
Mittwoch 18.10.2017  
8:00 Uhr Frühstück  
9:00 Uhr Abfahrt Richtung Weinstrasse  
10:00 Uhr Besuch von Eguisheim - der Stadt von Papst Leo IX. Stadtführung. Einzigartige Stadtanlage in konzentrischen Kreisen - äußerst sehenswert!  
11:00 Uhr Höchste Zeit für eine kleine Zwischen-Degustation ( - damit der Kreislauf in Schwung kommt)  
12:30 Uhr Mittagessen inkl. Wein und Wasser bei einem Sternekoch in der Umgebung von Eguisheim: totales Gegenprogramm zum heimeligen Fachwerkambiente in modern-futuristischer Genuss-Manufaktur! Seeeehr spannend...  
14:00 Uhr Fahrt entlang der Route de Vins in südlicher Richtung nach Husseren-les-Châteaux zum Spitzenweingut Kuentz-Bas mit Degustation.
Heimfahrt 16 bis 17 uhr - Ankunft in Ersingen 18 bis 19 uhr
 
19:00 Uhr Gemeinsamer Abschluss im Amtskeller mit Abendessen  
 

Im Reisepreis von 499 Euro sind folgende Leistungen eingeschlossen:

Transport im Reisebus, 2 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück,
Reiseleitung, 3 Mittagessen inkl. Getränke laut Programm, Eintrittsgeld für
Museum, alle 5 Weindegustationen, Weinlehrpfad

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Getränke und Mahlzeiten soweit nicht aufgeführt, Ausgaben des persönlichen
Bedarfs, Trinkgelder, Einzelzimmerzuschlag ca. 60 € für beide Nächte.

Hinweise:
- Die Strassenkarte Michelin Nr. 315 wird zur besseren Orientierung dringend empfohlen.
- Wein kann beim Winzer selbstverständlich gekauft werden - es gibt genug Platz im Bus
- Geringfügige Programmänderungen bleiben vorbehalten
In Eguisheim
 
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns: info@amtskeller-ersingen.de, Telefon 07231- 826 62 (Restaurant) oder 589 624 (Büro)

Zur Startseite der Wein- und Kulturreisen hier klicken